Ankündigung: Ostfriesische „updrögt Bohnen“

Der Freundeskreis Hayungshof Dunum hat sich eine Fülle von kulturellen Aufgaben gestellt. Auch die Wiederbelebung alter ostfriesischer Gerichte gehört dazu.

Am Sonnabend, dem 7. März ab 18.30 Uhr kommen im Hayungshof „Updröögt Bohnen“ auf den Tisch, serviert mit frischem durchwachsenen Bauchspeck und gebratenen Mett- oder Pinkelwürsten.

Früher, vor der Zeit der Gefrierschränke, war es üblich, an der Küchendecke oder auf dem Dachboden die geernteten und auf Bohntjeband aufgezogenen grünen Bohnen zum Trocknen aufzuhängen. Im Winter wurden sie ein zweites Mal geerntet, indem sie von der Decke abgenommen und zu einem schmackhaften Gericht verarbeitet wurden.

Nach dem Essen bleibt im Hayungshof noch ausreichend Zeit zum Klönen und ein Schlückchen zu trinken.

Um eine gewissenhafte Planung zu gewährleisten, bittet der Freundeskreis Hayungshof um Anmeldung bis spätestens zum Mittwoch, dem 4. März, unter der Telefonnmmer 04971-2818 (Karl Erdmann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.