Ankündigung: Spring in de Sünn – LAWAY und La Kejoca

Noch einmal „Spring in de Sünn“ am Sonntag 26.08.18 um 19:30 Uhr
LAWAY und La Kejoca kommen gemeinsam nach Dunum in den Hayungshof

Plattdeutsche Lieder, Friesenfolk, Weltmusik & New Country werden in dem gut zweieinhalbstündigen Programm geboten. Die beiden Bands haben sich zu einem gemeinsamen Ensemble zusammengeschlossen und präsentieren Weltmusik mit norddeutschen Einflüssen in einem ganz besonderen Konzertprogramm. Traditionelle Tanzmusik und Lieder aus unterschiedlichsten Kulturräumen fließen zusammen und verschmelzen zu einem wunderbaren Konzerterlebnis. „Ankündigung: Spring in de Sünn – LAWAY und La Kejoca“ weiterlesen

Ankündigung: Konzert Laway Trio + Akkermann

Albertus Akkermann, Gerd Brandt und Jörg Fröse von der Gruppe LAWAY

Plattdeutsche Lieder und Schgangsongs von Hannes Flesner und vielen Anderen

HANNES & CO am 17.03.18 ist ein musikalischer Abend mit Liedern und Geschichten vom und über den großen ostfriesischen Liedersänger und Chanson-Schreiber Hannes Flesner mit Albertus Akkermann (Triangel) und Gerd Ballou Brandt von der Gruppe LAWAY. Musikalisch unterstützt werden sie dabei vom Multiinstrumentalisten Jörg Fröse (LAWAY), der auf Mandoline, Geige, Flöte, Concertina und Mundharmonika die Arrangements bereichert.
„Ankündigung: Konzert Laway Trio + Akkermann“ weiterlesen

Ankündigung: Chorkonzert im Hayungshof

taktechsel Gedanken sind freiDie Gedanken sind frei

so betitelt der Projektchor Taktwechsel seinen Auftritt am Samstag, 21. März 2015 im Hayungshof : Die Gedanken sind frei – dieses Lied hat eine wechselvolle Geschichte. Zuerst wird man im Hochmittelalter bei Walther von der Vogelweide fündig, der sich in der schwärmerischen Liebe zu unerreichbar Besungenen verzehrt, es geht mit anderer Deutung durch die deutsche Revolution und hat bis in die Diktaturen der Moderne seine Stellung nicht verloren.

Taktwechsel

nennt sich der Chor unter der Leitung von Harm-Dierk Wellmann. Damit wird Abwechslungsreichtum signalisiert, unter Einschluss von z.B. Gospels, Klassik und Popmusik.

Das aktuelle Projekt nimmt den Zuhörer mit in die Welt der Liedermacher, von denen der älteste und bekannteste wohl Walther von der Vogelweide mit seinen Minneliedern ist. Aber auch in vielen anderen musikalischen Epochen bringen die Liedermacher ihre Gedanken über die Liebe oder über das Leben mit Gesang zum Ausdruck.

Beginn des Konzerts: 19 Uhr, Eintritt: 6 €