Nachbetrachtung: Vertell´n ut oll Tieden

Nächster „Vertell´n u toll Tieden“ Abend ist am 03.01.2017 um 19:30 Uhr im Hayungshof mit dem Thema: „Auktions-Kultur früher“ mit Helmut Eisenhauer.

Wenn dat Glück dat will..
Ist man oftmals verwundert über die Unberechenbarkeit des Glücks. So geschehen beim letzten „Vertell´n u toll Tieden“ Abdend im Hayungshof. Eibo Eiben konnte fast 30 Teilnehmer zum Nikolausknobeln begrüßen.
Zur Aufwärmrunde gab es „Tee mit Krintstutt“ und eine von der Dunumer Dichtersfrau Luise Böök verfasste und vorgetragene amüsante Nikolausgeschichte. Zudem gab es viel zu „vertell´n“ nicht bloß aus alten Zeiten.
So denn ging es an die Knobelbecher. Viel Begeisterung, Freude und eben auch Enttäuschung gab es an den einzelnen Tischen, als es um die vielen Back-, Wurst und Fleischpreise ging.
Während einige ihr Glück kaum fassen konnten, haderten andere mit dem Glück und gingen leer aus.
Insgesamt waren sich alle einig: Schön, dass altes Brauchtum, was früher in 3 Dunumer Bäckereien stattfand, auch heute wieder Anklang findet.