Ankündigung: Plattdeutsche Lieder und Schgangsongs

Foto: Jens Schulze
Foto: Jens Schulze
Foto: Jens Schulze
Foto: Jens Schulze

mit Albertus Akkermann und Gerd Brandt

am 28.04.2016 um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Karten gibt es bei Karl Erdmann unter 04971/2818
für 11 € im Vorverkauf
und 15 € an der Abendkasse.

Der singende Wattführer von Borkum, Albertus Akkermann und LAWAY-Frontmann Gerd Brandt kommen mit einem speziellen DUO-Programm nach Dunum in den Hayungshof. Die beiden gestandenen Folkmusiker und Liedermacher haben einiges zu bieten in ihrem musikalischen Gepäck. Lieder des legendären plattdeutschen Schangsongiers Hannes Flesner wird es zu hören geben. Dabei natürlich die Hits wie „Genever Marie“, „Rieka neei hum is Damenwahl“ und das Lied vom Pastor mit den kalten Füßen „Pastor Lubinus ut Backemoor“ und vieles mehr. Dazu kommen Chansons von Serge Gainsbourg, Jacques Brel und Hannes Wader, von Folksängern wie Allan Taylor und Dougie MacLean, aber eben alles auf Platt und ab und zu auch mal was auf Deutsch. Außerdem eigene Lieder aus der Feder von Albertus Akkermann und Gerd Brandt, die auch zum großen Repertoire der Gruppe LAWAY gehören, werden die beiden Musikanten auf ihre ganz eigene Art mit Akkordeon und Gitarre interpretieren.

Gerd Brandt wurde für sein künstlerisches Schaffen mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Wilhelmine-Siefkes-Preis der Stadt Leer. Geboren in Ostrhauderfehn, Kindheit und Jugend in Backemoor und Westrhauderfehn, dann Studium in Emden und später Jugendpfleger in Wilhelmshaven und Jever. Bereits 1982 wurde Brandt professioneller Folkmusiker und Liedermacher. Er lebt heute in Neustadtgödens, ganz im Osten Ostfriesland, fast am Jadebusen.

Albertus Akkermann wurde auf der Insel Borkum geboren, wo er heute noch lebt und arbeitet. Neben der Musik ist das Wattenmeer seine große Leidenschaft. Unzähligen Kindern und Schulklassen bringt er seine Liebe zu diesem einmaligen Küstenraum und Weltnaturerbe Tag für Tag in den Sommermonaten nahe.